Unser Zuhause ist ein Ort, an dem sich Körper, Geist & Seele wohlfühlen, wohlfühlen dürfen, wohlfühlen sollten. Hier werfen wir Ballast ab, tanken auf, atmen durch, begegnen unseren Liebsten. Wären Räume Menschen, hätten sie ‚alle Hände voll zu tun‘.

LebensRaum statt Wohnfläche

Anfangs gestalten wir die Zimmer, Ecken, Flure und Abstellräume noch liebevoll, geben unseren Ideen Form, gestalten farblich nach innerem Gefühl. Pflanzen und Blumen veredeln die Atmosphäre und holen die Natur in unseren Innenraum.

Der Alltag mit seinen steten Herausforderungen und Ansprüchen an uns, lassen auch den Stress zuhause abladen, Gerümpel und Müll sich anhäufen – materiell wie mental. Das wohltuende Ambiente verblasst wie die bröckelnde Farbe an der Wand. Zuhause als Wohlfühloase?

Weil wir diese Erholungs-Atmosphäre vermissen, locken trendige Deko-Läden und Möbelkaufhäuser wie ein Raum-Doktor. Etwas Neues tut gut und wir erfreuen uns – für kurze Zeit …

Damit unser räumliches Umfeld uns unterstützen, schützen, aufbauen und motivieren kann, bedarf es keiner kompletten Möbelerneuerung oder teuren Raumsanierung.
Mit einem Blick auf die eigenen Bedürfnisse kann es ohne großen Aufwand, jedoch mit gezielter als auch kreativer Gestaltungsfreude gelingen, diesen Einklang wieder herzustellen.
Mit der Impuls-Aktion ’Schaffe deine HappyPowerRäume’ lassen sich – praxisnah und leicht verständlich – die facettenreichen Möglichkeiten erkennen, eine kraftgebende, harmonische Wohnung, einen Power-Arbeitsplatz als auch anregende Kreativräume zu schaffen.
Für Lebensräume, welche zu DIR passen!