Kategorie-Archiv: Buch & Film Tipps

Das ganz persönliche Buch

wellnessfuerdichEin Buch der leeren unbeschriebenen Blätter für das Jahr 2017 … bereit für die schwungvoll aneinander gereiten Silben und Worte, geschrieben von der eigenen Hand, von seinem eigenen Leben.
Hierzu gibt es eine Vielzahl von unterschiedlichen Exemplaren – für jeden Geschmack und jeder Geschenk-Freude ist da bestimmt etwas dabei. Exklusive Schreibfachgeschäfte als auch renommierten Buchhandlungen mit entsprechender Produktauswahl bieten Ihnen sicherlich eine  passende Auswahl. Auch das Internet macht so manches in letzter Minute möglich…
tagebuch
Ein kleiner Orttipp für Konstanz-Kundige – hier bin ich mit Edlem fündig geworden:
CONTIGO – FAIRTRADE Shop: http://konstanz.contigo.de/

Geben Sie diesem Einband den Namen
„Mein Leben, ein wundervoller Weg“ –
und dann verschenken Sie diesen von Herzen … auch sich selbst!

 

La dolce far-niente mit leichtem Gepäck

Neuland„Wer glücklich reisen will,
reise mit leichtem Gepäck“

(Antoine de Saint-Exupéry)

Die Jungen (gebliebenen) denken beim lesen des Zitats eher an den Refrain des Erfolgsong von SILBERMOND, welche mit dem Liedtext die Charts stürmten und Millionen nicht nur begeisterten, sondern den Zeitgeist an einer offenen Wunde trafen.
Wer braucht all dieses Zeugs? Was brauch’ ich wirklich für mein Leben? Wer sagt mir, wann und mit wieviel ich glücklich bin … glücklich sein kann?

Dieses aus tief im Unbewussten verankerten Mangelbewusstsein hat die Nachkriegsgenerationen gerade hier in Deutschland (das nachhaltige Wirtschaftswunder-Land seit den 50er Jahren) zu einer solch starken Identifikation mit Arbeit resp. „Schaffe-Schaffe-Häusle-Baue“, wie der Volksmund so schön sagt, geprägt, dass wir uns ein Leben ohne Beschäftigung garnicht mehr vorstellen können.

In Urlauben, Wochenendtrips und entsprechenden Film-Schnulzen lechzen wir dennoch sehnsuchtsvoll nach dieser Leichtigkeit der Südländer – dem Dolce Vita, la vie-en-rose, dem laisser-faire und dem dolce-far-niente. Süsses Nichtstun regt im Italiener den Gedanken für eine kurze Caffè-Pause und im Franzosen das erotische Mittagspäuschen mit der/dem Liebsten an.
Wir Germanen-geprägten Macher hechten mit dem angebissenen Brötchen bereits weiter in das vorgezogene Meeting, bei dem man ja auf keinen Fall fehlen darf.la vie est belle

Selbst fast 3 Jahrzehnte teils mit Freude und Faszination die Karriereleiter in der Finanzbranche empor geklettert, bewahrte ich mir erstmal die fest eingeprägten Gewohnheiten beim Ausstieg oder Einstieg in die Selbständigkeit. „Selbst und ständig“ heisst es ja auch völlig treffend formuliert.
Leichtigkeit lehrend aber nicht lebend – spätestens bei meinem gesundheitlichen Wink-mit-dem Zaunpfahl zu Beginn diesen Jahres wurde mir mit aller Wucht bewusst, dass sich endgültig in meinen Konditionierungen, welche sich bekanntlich unbewusst in Gewohnheiten einschleichen, ändern muss!
SchreibSeele
Gleichzeitig wurde meine seit Jahren sich mehr und mehr aufdrängende Vision, getreu dem Motto „Nomen et Omen“ meiner Lebensaufgabe dem Schreiben zu widmen, immer deutlicher … immer fordernder.
Jenes Werk, welches geboren werden möchte, lässt sich jedoch noch schwer in jene Worte packen, damit diese dann leicht nachvollziehbar verstanden und gelebt werden können.
Doch warten ja bekanntlich auf allen Wegen stets Helferlein auf unseren Hilferuf und die Hilfe-Annahme. Solch eine Mentorin riet mir bspw. bei Schreibblockaden eine besondere Schreibübung zur Lockerung und in-den-Fluß-kommen in den täglichen (Schreib)Alltag einzubauen.
Daraus sind herrlich leichte und freudebereitende Zeilen entstanden, welche wohl zu einem weiteren Druckwerk führen werden. Einiges habe ich bereits für die interessierte LeserInnen-Welt als amuse gueule zelebriert:
canal_du_midi
ANEKDOTEN EINER SÜDLÄNDERIN
(https://www.facebook.com/anekdoteneinersuedlaenderin/ –  ohne Registrierung lesen)

ANEKDOTEN DES SÜDENS

Seit Wochen befinde ich mich auf einer Inspirationsreise für mein Erstlingswerk und meine ersten Schreibschritte als Autorin. Hieraus entstanden tägliche Schreib-Übungen zum Warmwerden. Gerne lasse ich alle Interessierten und Lebensgenießer daran teilhaben:

uzes2Donnerstag 26.05.2016

Zirpend ziehen die Schwalben des Südens über meine Köpfe zwischen die Häusergassen. Ich setze meinen Fuß nach vielen Monaten wieder auf diesen lieb gewonnenen Boden. Tief einatmen … Aaaahhhh. Beim Ausatmen spüre ich Leichtigkeit. Die Mentalität dieses Landstrichs bringt mich sofort in Schwingung resp. die rechte Stimmung.
Mein Herz klopft. Ich aufgeregt, kenne ich doch alles und jedes Mal ist es wie neu. Ob er mich noch erkennt.
Mein ausladender Hut bietet nicht nur Schutz für meine mitgenommene Haut nach der wundervollen Krebsheilung. Ich kann mich auch wunderbar darunter verstecken, werde oft nicht gesehen, nicht erkannt.
Die letzten Schritte über den Plantanenplatz des Ortes führt mich direkt darauf zu. Ich kann die grünen Stühle bereits von weitem erkennen. Noch wenige Leute haben ihren Platz eingenommen.
Ich setze mich…das Gesicht der Sonne zugewendet.
Mein Handy findet sofort die Verbindung mit dem bekannten WiFi-Code – toll, die Technik geht beispielhaft voraus.
Monsieur le Charmeur steuert auf mein Platz zu, fragt nach meinem Wunsch.
„Comment ca vas?“. Ich staune und freue mich gleichzeitig. Wir wechseln ein paar Worte. Er hat mich Exot sofort wieder erkannt. Einatmen … aaaahhh … Ausatmen … ANKOMMEN!!!

La vie erst belle!!!

canal_du_midi

Freitag 27.05.2016

ERDE(N)

Der Morgen begrüßt mich jungfräulich, selbst die Sonne reibt sich noch schlaftrunken die Augen.
Die Frische der Nacht atme ich tief ein, nicht nur über Mund und Lungen – jede Pore der Haut saugt sie ein wie ein Nahrungsquell.
Mein treues Gefährt auf 4 Rädern stelle ich an einem Ort ab, welcher der Camargue gleich kommt. Sumpfige Felder, Teiche und Schilflandschaften geben Pferd, Stier, Flamingo, Reiher und einer unendlichen Anzahl von Vogelarten ein paradiesisches Zuhause. Hier ist ein beliebter Rastplatz vieler Zugvögel, welche zwischen Nordeuropa und Afrika pendeln.
Ein Stille umhüllt mich und wiegt mich wie in Trance. Ich spüre kaum meine Laufschritte unter den herrlichen Platanen seitlich des Canal du Midi. An dieser Stelle windet er sich maändern wie ein Fluß von der Natur geprägt.
Ich begrüße alle mir begegnenden Tiere. Stolze Hengste schenken mir Ihr schönstes Profil. Was für eine Oase.
Nach einigen Kilometern habe ich das Bedürfnis zur Stille-Meditation. Das nächste Dorf liegt fern, kein Auto, kein Sportler weit und breit. Noch ist Schlummerzeit … meine Zeit.
Ein schöner Baumstamm liegt vor mir – mitten in dieser Pracht der Vor-Camargue. Ich setze mich, von der Sonne geküsst, von den Reihern beäugt … und sinke in die wohltuende Tiefe.
Seltene Vogelgesänge streicheln alle meine Sinne. Es ist wie eine einzigartige Hintergrund-Musik als Begleitung für die erfrischende Meditation.
Ich spüre die Wärme über meine Fußsohlen aufsteigen. Mutter Erde überflutet mich gerade, als wäre ich ein milchnukelndes Baby. Frieden kann nicht schöner sein.
Beim Zurücklaufen kommt mir ein früherer Musik-Ohrwurm in den Sinn …“this is a wonderful morning, this is a wonderful day“. Den Song eines Musicals schickt mir mein Unterbewusstsein mit einem fröhlichen Gruß. BONJOUR Leben!!!

Taumorgen

Samstag 27.05.2016

Wer noch nie die Meeresschwaden des Südens, hat noch nie den Zauber einer verwunschenen Welt hier erlebt. ‚Entree maritime‘ – nennen die Einheimischen mehr oder weniger liebevoll die feuchten Himmelsgebilde, welche das üppige Grün der Felder und Wiesen in einen wahren Sprühnebel eintauchen. Dachte ich gestern, dass die Tiefe der Stille vollends spürbar war, glich die Stimmung heute wie in jenem musikalischen Märchen BRIGADOON. In diesem Märchen geht es um ein im Hochlandnebel versunkenes Dorf, welches nur alle 100 Jahre erwacht. Heute waren sogar die Vögel zarter im Klang des Gezwitschers…

Das Grün hat heute keine Wettbewerb mit dem Blau des Himmels abzuhalten und leuchtet mir frisch und saftig entgegen … lediglich von den cremeweißen Schilfwedeln und dem kraftvollen Rot des Klatschmohns unterbrochen. Wäre ich Fotograf, hätte ich heute einen arbeitsintensiven Tag.

Nun sitze ich am Meer, während ich diese Zeilen schreibe. Meinen ersten petit café bereits genossen, werde ich meinen Füßen heute eine herrliche Kneippkur gönnen. Meine Zehen freuen sich schon auf das kühle Nass nur leicht kräuselnden Wellen am Strandufer.

Die Sonne spickelt bereits durch die Schwaden und bahnt ihren Weg zur langsam steigenden Sonnenwärme … hhhmmmm … Leben, Lachen & LIEBE

la mer

Montag 30.05.2016

Das regenkräftige Gewitter der Nacht hat wahrlich die Spannung entladen. Weiterlesen

Wunder der Rauhnächte

Ein Mysterium wird gelüftet…

Wunder der Rauhnächte

Kurzbeschreibung:
Sagenumwoben, mystisch, geheimnisvoll: Die Rauhnächte – zwischen Weihnachten und dem Dreikönigstag – gelten als Schwellenzeit, in der Dunkel und Licht, Altes und Neues, Vergänglichkeit und Ewigkeit ineinanderfließen. Die Weise, wie wir sie verbringen, soll der Überlieferung nach das nächste Jahr bestimmen. Dieses zauberhaft ausgestattete Buch lädt ein, die heilige Zeit mit einer Fülle von Bräuchen, Orakeln und Ritualen zu feiern.

‚Das Wunder der Rauhnächte‘
Autor: Valentin Kirschgruber                                         
Kailash Verlag

ISBN-13: 978-3424630824

Wir dürfen ver-rückt sein!

Er bewegt derzeit Tausende und ermuntert, verrückt zu werden …

Kurzbeschreibung:
Für Veit Lindau ist wahrer Erfolg die Erfüllung des ganz individuellen Lebenswunsches. Man findet ihn, indem man ausgetretene Pfade verlässt und regelrecht „ver-rückt“ wird – nur so erkennt man, was man wirklich will, kann authentisch zu seinen Idealen stehen und hat die Kraft und Ausdauer, seinen Wunsch auch in die Tat umzusetzen.

‚Werde verrückt‘
Autor: Veit Lindau
Kailash Verlag

ISBN-13: 978-3424631111

(Oster)Geschenkideen – statt Schokolade

kinoHonig im Kopf
Ein sehr treffender, bewegender Film um ein Mädchen, das ihren an Alzheimer erkrankten Opa (Dieter Hallervorden) auf eine Reise nach Venedig entführt. Hier kommen viele Familienthemen schonungslos auf den Tisch … letztendlich eine heilsame Wirkung!

Nicht nur für Schweiger-Fans und Hallervorden-Kenner!

Trailer zum Film

Stopping • Wie man die Welt anhält
Ein wunderschöne Dokumentationsreise führt uns auf den Weg der Innenschau, den Weg zur buddhabereichernden, lebensstärkenden Meditation. Ein antrophosophischer Lehrer, welcher im Film zu sehen ist, meinte sogar: „…er kann sich kaum noch vorstellen, wie ein Mensch ohne Meditation / Kontemplation in der heutigen Welt klar kommt…“. Doch sehen Sie selbst.

Für alle, die gerne nachhaltig aus dem Hamsterrad aussteigen möchten… und nicht nur für die. Eigentlich ein Muss für alle – sehr empfehlenswert.

Trailer und nähere Informationen zum Film

mein Cafe del SurMein Café del Sur
Nun möche ich ein herrlich leichtes, lustiges Buch voller Lachen und Lebenslust vorstellen – geschrieben von einer lieben Bekannten, welche sich einen Traum von mir schon erfüllte …

Man nehme Sonne und Meer, Kulinarisches und Menschliches, eine Brise Tierisches und würze alles mit einer gehörigen Portion Humor – Das ist mein Café del Sur

Ein Urlaubs-Sehnsuchtsbüchlein mit tollen Rezepten – für die Küche, den Magen – und das Leben … ¡Viva España!

Link zu näheren Informationen > Café del Sur

Lass los …

Der passende und begleitende Loslass-Ratgeber für unser Ganzheitliches Fastenseminar in der herrlichen Provence.

lasslosKurzbeschreibung:
Weniger, Stress, weniger Sorgen – wer wünscht sich das nicht? Ein probates Gege
nmittel heißt: Lass los, was deinem Glück im Weg steht. Der kleine Coach ist ein wunderbarer Begleiter, der erkennen hilft, wann man an Dingen, Menschen, Verhaltens-weisen festhält, die einem gar nicht (mehr) gut tun.

Lass los, was Deinem Glück im Weg steht
Autor: Sigrid Engelbrecht
Gräfer und Unzer Verlag GmbH

 ISBN: ISBN-13: 978-3833813702

Geschenk-Ideen 2014

Es gibt soviele tolle Bücher, Filme und sonstige Ideen, welche sich unter den Weihnachtsbaum oder einfach so in die Hände lieber Menschen legen lassen. Doch ein paar davon möchte ich dennoch hier als Anregungen geben:

Ich wünsche Dir einen guten Tag –  von Markus J. J. Jenni. Paperback, 184 Seiten. Lindi-Verlaggutentagwunsch
Das Leben ist zu kurz, um nicht das Bestmögliche daraus zu machen. Und für all diejenigen, die deshalb gerne mehr aus ihrem Tag und ihrem Leben machen möchten, ist dieses Buch geschrieben.
Markus J. J. Jenni bringt seine langjährigen Erfahrungen aus den Bereichen Coaching, Motivation und Persönlichkeitsentwicklung zusammen und bietet Ihnen eine einzigartige – möglicherweise sogar neue – Perspektive auf das Leben und dessen Möglichkeiten. Seine gesammelten praxisnahen Erfahrungen, alltagsrelevantes Wissen und ein Schuss Philosophie werden zu einem vielseitigen, schmackhaften und leicht bekömmlichen Fruchtsalat vermischt, der Ihnen die positiven Seiten des Lebens näherbringen soll. Sie erfahren, wie Sie Ihre Ziele effizient verfolgen, mit Stress und Problemen umgehen und gesamthaft glücklicher werden können. Viele Sinnbilder, Beispiele und Übungen helfen Ihnen dabei einen Bezug zu sich selbst herzustellen, damit bald auch für Sie jeder Tag ein guter Tag ist.

Es ist als gedruckte Version, als eBook sowie als Hörbuch erhältlich unter -> 123erfolg.ch sowie bei amazon oder in jeder Buchhandlung zu bestellen

Wo die Seele Atem holt – Visions-Dauerkalender von Marion Küstenmacher (begleit. zu GOTT 9.0)
Der Jahresbegleiter für mehr Kraft und Ruheseelenatem
In der mystischen Erfahrung findet eine Auflösung statt von starren Grenzen des Erlebens ebenso wie von dualistischen Denkgewohnheiten. Spirituelles Erwachen lässt den Leser eins werden mit der Welt und mit Gott. In ihrem Tischaufsteller spannt Marion Küstenmacher quer durch die Weltreligionen einen spirituellen Weg zu mystischer Erkenntnis auf. 52 Zitate, Texte und Übungen führen den Leser zu mehr Gelassenheit, tiefer innerer Ruhe und seelisch-geistiger Wachheit. Beeindruckende Naturfotos machen die verborgene Wirklichkeit hinter den Dingen sichtbar und öffnen den Blick für das Wunder im Alltäglichen.
128 Seiten – Irisiana (2014), Hardcover

Komposition für die Sinne

Eine seelische und kulinarische Entdeckungsreise der besonderen Art schenkt uns Lasse Hallströmmadamemallory in einem überaus sinnlichen und kurzweilig-unterhaltsamen Romantikstreifen, in dem das Südlicht durch die Verbindung zweier gegensätzlicher Kulturen ihren besonderen Reiz ausmacht.

Nicht nur für Südfrankreich-Liebhaber und Hobbyköche …
Madame Mallory und der Duft von Curry